Ab wann benötige ich auf meiner Hochzeit einen DJ?

Ab wann benötige ich auf meiner Hochzeit einen DJ?

„Hallo Tobi, wir sind aktuell noch auf der Suche nach einem DJ für unsere Hochzeit. Was kostest du denn für fünf Stunden?“

Oben beschriebenes Beispiel einer Anfrage findet sich regelmäßig in meinem Postfach. Wie bei jeder Anfrage freue ich mich zunächst einmal sehr darüber und überlege gleichzeitig, wie ich auf diese Frage eine ideale Antwort finde.

In der Regel schlage ich dem Hochzeitspaar als erstes vor, mit mir zu telefonieren oder mich persönlich zu treffen. Im Gespräch merken beide Seiten schnell, ob sie sich sympathisch sind und welche Vorstellungen jeder von einer optimalen Hochzeitsfeier hat. Bei den meisten Gesprächen geht es auch darum, den tatsächlichen Bedarf an Leistungen für die jeweilige Feier zu ermitteln. Eine der Hauptfragen dabei ist: „Ab wann benötigt ihr mich als DJ?“. Jede Feier ist völlig individuell, dennoch gibt es eine begrenzte Anzahl an Möglichkeiten für den Start eures DJs.

Variante 1: Der DJ spielt erst ab dem Hochzeitstanz

Diese Variante haben viele Paare bei ihrer ersten Anfrage im Kopf. Der wichtigste und vor allem logische Job eines DJs auf Hochzeiten besteht darin, die Leute zum Tanzen zu bringen. Um diese Aufgabe zu erfüllen reicht es, ab dem Eröffnungstanz mit Ton, Licht und guter Musik zur Stelle zu sein. Für mich als DJ ist dies auch der Part, der mir am meisten Spaß bereitet.

Ja, aber…

In der Praxis bietet sich diese Variante – wenn sie auch sicherlich die kostengünstigste Version für das Paar ist –in den seltensten Fällen an. Ich beschreibe das immer wie folgt: „Stellt euch mal vor, ihr seid mit eurer Gesellschaft gerade beim Abendessen. Die Location ist wunderschön dekoriert, das Essen schmeckt lecker und die Gäste sind so richtig zufrieden. Genau in diesem Moment kommt ein DJ mit Kabelkoffern und Cases mitten durch eure Tischreihen gelaufen, um seine Technik vor den Augen eurer Gäste aufzubauen und einen Soundcheck durchzuführen.“

Meist muss ich das Szenario nicht mehr weiter ausschmücken, um meine Botschaft zu unterstreichen: „Es gibt keine zweite Chance für den ersten Eindruck.“ Aber gibt es kein Szenario, bei dem man den DJ lediglich zur späten Stunde buchen kann?

Doch, das gibt es. Und zwar dann, wenn eure Location eine separate Tanzfläche hat, die erst nach dem Abendessen für die Gäste zugänglich und für den DJ davor unauffällig erreichbar ist. In diesem Fall kann er ganz entspannt eine Stunde vor der eigentlichen Party aufbauen, ohne jemanden zu stören. Möglich ist ein später Beginn auch dann, wenn eure Feier eher modern geplant ist und ihr erst direkt mit dem Tanz startet. In manchen Locations ist eine wirklich gute Licht- und Beschallungsanlage bereits vorhanden. In diesem Fall kann der DJ grundsätzlich ebenfalls erst zu späterer Stunde eintreffen.

Variante 2: Der DJ spielt zusammen mit einer Band

Diese Option ist sicherlich die Top-Wahl für alle Hochzeiten mit ausreichendem Budget. Dabei beginnt in den meisten Fällen die Band vor Eintreffen der Gäste mit dem Aufbau der Technik und einem Soundcheck. Ab dem Empfang kann die Band dann eine tolle Show bieten und eine festliche Atmosphäre schaffen. Zu späterer Stunde übernimmt der DJ das bereits gut gelaunte Publikum und bringt die Stimmung zum überkochen. Oft schon erlebt, immer sehr genossen.

Variante 3: Der DJ begleitet die Feier von Anfang an

Etwa 90% meiner Einsätze auf Hochzeiten fallen unter diese Variante – und das ist auch gut so. In dem Moment, in welchem eure Gäste die Location betreten, ist meine Technik fertig aufgebaut, es läuft entspannte Hintergrundmusik und ich warte gut gelaunt hinter dem DJ-Pult. Als erfahrener DJ spiele ich eine Musikauswahl, die den Gästen zu 100% angepasst wird, auch schon während Empfang und Dinner. Das heißt, ihr und eure Gäste könnt euch unterhalten und trotzdem läuft ein ausgewählter Titel nach dem anderen, in angenehmer Lautstärke.

Bei Reden oder Durchsagen kann ein Mikro gereicht werden, sodass auch die Oma in der letzten Reihe erfährt, worum es gerade geht. Bei anderen Programmpunkten, sei es der Videovortrag oder ein Spiel, kann ich entsprechend unterstützend tätig werden oder mich wegen des Timings mit den Trauzeugen beraten.

Für mich der wichtigste Punkt daran: Meine Dienstleitung ist persönlich. Ich möchte euch und eure Gäste sehr gerne kennenlernen und im Gespräch erfahren, wer ihr seid. Wenn beim Empfang die ersten Köpfe nicken und Füße wackeln, dient mir das außerdem als erster Hinweis auf die Musik, die später passen könnte.

Seid ihr euch unsicher, ab wann IHR einen DJ buchen sollt? Schreibt mir gerne eine Nachricht und wir finden eine passende Lösung.

 

Foto-Credit: Marianne Bohn Fotografie

Comments are closed.